Neue Studie: Deutscher Logistiksektor um 2,5 Prozent gewachsen

Bildquelle: shutterstock_181930952

Der Logistikmarkt in Deutschland ist von 2014 auf 2015 um rund 2,5 Prozent gewachsen. Eine stabile Inlandsnachfrage mit Wachstum vor allem im E-Commerce ließ die Logistik damit stärker wachsen als das BIP mit lediglich 1,7 Prozent.

Um den Logistikkostenmix und den Jahres-Umsatz im Wirtschaftsbereich Logistik präzise vermessen zu können, wurde für die Neuausgabe der Top 100 der Logistik ein verbessertes Verfahren gewählt: Auf Grundlage neuer Daten erfolgte eine Neubemessung der Größe der Logistikwirtschaft mit rund 253 Milliarden Euro für 2015. Mit aktuell 2,97 Millionen Logistikerwerbstätigen in Deutschland könne selbst bei minimalem Wachstum der Logistikwirtschaft eine Anzahl von über 3 Millionen Erwerbstätigen im Folgejahr erreicht werden.

Die Sammlung von detaillierten quantitativen und qualitativen Daten und Fakten zu 10 Megatrends der Logistikwirtschaft, 13 Logistikmarktsegmenten, zu den 4 wichtigsten Industriebranchen Automotive, Maschinenbau, Chemie und Lebensmittel und zu über 150 Logistikdienstleistern verdeutliche, dass die Aussichten für die Logistik insgesamt gut seien, in einzelnen Bereichen aber durchaus andere Ergebnisse erwartet werden könnten, so die Frauhofer-Experten. Es fehlten Wachstumsimpulse in See-, sowie Luftfracht und im Bereich der Massengüter.

Digitalisierung in der Logistik

Außerdem wirft die Studie ein Schlaglicht auf eines der wichtigsten Themen der Branche, die Digitalisierung. Neben quantitativen Daten zu den Flotten der Logistikdienstleister, deren abgebildeten Mengenflüssen, den eingesetzten Mitarbeitern und Umsatzgrößen liefern die Top 100-Erhebungen zusätzlich ein Stimmungsbarometer für die Relevanz der Digitalisierung in der Branche. 90 Prozent der Befragten Top 100-Dienstleister stimmen voll oder teils zu, dass die Digitalisierung wesentliche Investition in ihren Unternehmen innerhalb der nächsten beiden Jahre notwendig macht. Im Vorjahr hatte die Zustimmung bei rund 80 Prozent gelegen.

Mehr Infos zur Studie finden Sie hier: http://www.scs.fraunhofer.de/de/studien/logistikmarkt/top100.html